Sprachauswahl
Zur Startseite

Fellbacher Zeitung, 25. Juli 2008

Im Liegestuhl unter Palmen - in Schmiden

BEACH-TENNIS Wie die Organisatoren die Attraktivität des Turniers auf dem "Schmiden Beach" zu steigern versuchen

Schmiden. Zum achten Mal wird von heute, Freitag, bis Sonntag auf dem "Schmiden Beach" ein Beach-Tennis-Turnier ausgetragen. 88 Paare haben sich angekündigt. Bisher - die Anmeldung ist für Kurzentschlossene noch bis eine Stunde vor Wettkampfbeginn möglich.

Angefangen hat es einst damit, dass Stefanie Hueber, Michaela Posch, Marco Moradian und Jürgen Renner vom TV Oeffingen im August 2000 in Esslingen am ersten Beach-Tennis-Turnier auf württembergischem Boden teilgenommen haben. Weil sie die Organisation als schlecht, aber die S(tr)andvariante ihres bevorzugten Rückschlagspiels als gut befanden, sind die vier Pioniere mit einer Anregung heimgekehrt. Und Ende Juli 2001 veranstaltete die Tennisabteilung des TV Oeffingen tatsächlich ihr eigenes Turnier - auf dem "Schmiden Beach" im Nachbarort.

Bei der Premiere vor sieben Jahren griffen in Schmiden auf Sand vornehmlich Spielerinnen und Spieler des gastgebenden Vereins zum Schläger. Und auch in den darauf folgenden Jahren dominierten sie sowohl zahlenmäßig als auch leistungsmäßig zumeist die Starterfelder. Doch das ist nun nicht mehr so. Bei der achten Auflage des Beach-Tennis-Turniers im Fellbacher Stadtteil, das offiziell Felix Kloz Open 2008 heißt und von Vordenkern des TV Oeffingen sowie des TEV Fellbach organisiert wird, wird der Cannstatter TC die meisten Teilnehmer stellen. 13 Doppelteams des Klubs aus dem Stuttgarter Stadtteil haben sich in den verschiedenen Wettbewerben angemeldet; insgesamt haben sich 88 Paare angekündigt. Bisher.

Denn das eine oder andere Paar könnte noch dazukommen. Die Anmeldung ist nach wie vor möglich: auf der Turnierseite im Internet (www.felix-kloz-beachtennis.de) oder für Kurzentschlossene bis eine Stunde vor Wettkampfbeginn vor Ort. Und traditionell finden auch bei der Beachparty am Samstagabend, bei der die Band Dicke Fische Rock- und Popmusik spielen wird, noch Partner für die Mixed-Konkurrenz am Sonntag (11 Uhr) zusammen. "Das läuft automatisch, wenn man da mit einem Caipirinha in der Hand ins Gespräch kommt", sagt Peter Seibold vom TEV Fellbach, der dem Organisationsteam angehört. "Am Sonntagmorgen gibt"s zudem ein Weißwurstfrühstück, da lohnt sich"s dann auf alle Fälle wieder aus dem Bett zu steigen." Am Samstagabend bietet zudem Arcangelo Porro, der Wirt des Schmidener Stadionrestaurants, auf dem "Schmiden Beach" frische Pizza und Pasta an.

Eröffnet wird das Turnier bereits heute, Freitag, um 10 Uhr von den Juniorinnen und Junioren (14 bis 18 Jahre). Um 11 Uhr beginnen die Mädchen und Jungen unter 14 Jahren Methodikbälle übers hohe Netz zu löffeln und zu lobben. Anschließend wird am Nachmittag eine Mixed-Konkurrenz für alle Nachwuchsspieler zusammen angeboten. Am Samstag machen die Männer- und Frauendoppel (11 Uhr) sowie die erfahrenen Spielerinnen und Spieler der Altersklasse 45+ (12 Uhr) die Siege unter sich aus.

Die Favoriten bei den Männern heißen Alexander Stähle vom TC Kusterdingen und Oliver Munz vom TSV Betzingen. Dieses Duo kann auf zwei Erfolge in Folge zurückschauen. In den beiden Jahren davor war Alexander Stähle mit einem anderen Partner ebenfalls schon nicht zu bezwingen gewesen. Zu den stärksten Herausforderern zählen heuer Fabian Rieker vom TV Oeffingen und Peter Seibold vom TEV Fellbach, die in den vergangenen zwei Jahren je einmal mit anderem Mitspieler im Endspiel unterlegen sind. "Wir werden sie fordern", sagt Peter Seibold. Bei den Frauen sind die Vorjahressiegerinnen Nadine Tränklein und Corinna Wolf (VfL Sindelfingen/SV Böblingen) wieder am Start. Genau wie ihre damaligen Finalgegnerinnen Kathrin und Sandra Krautter vom TC BW Vaihingen-Rohr.

Neu sind dagegen die 30 Liegestühle und zehn Palmen, mit denen die Organisatoren in diesem Jahr die Attraktivität für Zuschauer zu steigern versuchen. "Beach-Tennis ist eine Funsportart, die soll in erster Linie mal Spaß machen - auch dem Zuschauer. Für Strandfeeling ist jetzt gesorgt", sagt Peter Seibold.

Von Gerhard Pfisterer, Fellbacher Zeitung

 

News | Entstehung | Vorstand | Satzung | Ziele | Mitarbeiter | Sponsoren | Presse

Partner des DBTV

Vision DeutschlandBeachclub2010, Fellbachideepunkt, AichelbergBeacharena, MünchenHochalmlifte Christlum GmbH, Österreich


© 2008 - Alle Rechte vorbehalten | Deutscher Beach-Tennis-Verband e. V. | mail@dbtv.info | Impressum | Seitenanfang